| +39 0473 616 338

Vinschger Palabira Tage

Die "Vinschger Palabira Tage" in Glurns, einer der kleinsten Städte der Alpen, bilden seit Jahren eine kulturelle und informative Auseinandersetzung mit dieser einzigartigen Obstsorte. In den 2 Wochen dürfen allerlei Köstlichkeiten rund um diese Birnensorte probiert, genossen und gekauft werden.

Die süße Palabirne gilt seit jeher als gesund und trägt im Volksmund den Beinamen Apothekerbirne. Tatsächlich wurde sie einst von Ärzten und Apothekern verschrieben. Im Obervinschgau findet die seltene Birne, die erstmals unter dem Namen Pilli Palli Birne im „Churburger Anger“ im Jahr 1755 erwähnt wurde, ideale Wachstumsbedingungen vor.

Von den Einheimischen wird die Palabirne bis heute vielseitig eingesetzt und in verschiedensten Gerichten verwendet. So etwa im Weihnachtszelten mit Palabirnschnitz und im „Palabirnbrot“. Dabei werden getrocknete Palabirnschnitz in den Brotteig gemengt. Beliebt ist die Birne auch als edler Brand.

(c) Text IDM Südtirol - DM West - Foto Frieder Blickle